Schnapserkönig Thomas Pehlke


Im Musikheim fand am 9. November 2018 nach der Probe das vereinsinterne Preisschnapsen statt, wie immer umsichtig von Siegfried Nagelhofer organisiert. Nach durchwegs spannenden Duellen stand kurz nach Mitternacht mit unserem Schlagzeuger Thomas Pehlke der Sieger fest, er setzte sich im grossen Finale gegen Thomas Führicht durch, den dritten Platz erspielte sich Daniela Pum.

Konzertreigen 2018 naht!


Der Herbst ist nun endgültig ins Land gezogen, somit trennen uns nur mehr wenige Wochen von den Konzerten des Musikvereines Mauer-Öhling im November. Neben den traditionellen Herbstkonzertterminen findet heuer – aus Anlass der 700 Jahr Feierlichkeiten der Marktgemeinde Oed – zusätzlich ein Jubiläumskonzert im Sturmhof Oed statt.

TERMINE HERBSTKONZERT: FREITAG, 23. NOVEMBER bzw. SAMSTAG, 24. NOVEMBER , Beginn jeweils 19:30 Uhr im Festsaal des Landesklinikums Mauer

 

TERMIN JUBILÄUMSKONZERT: FREITAG, 30. NOVEMBER, Beginn 19:30 Uhr im Sturmhof Oed

 

KARTENPREISE: 8€ VVK/10€ ABENDKASSE

Karten sind bei allen MusikerInnen, der RAIKA Öhling und der Trafik Essmeister (Herbstkonzert), für das Jubiläumskonzert auch im Kaufhaus Müller erhältlich.

Ein gleichermassen musikalisch anspruchsvolles wie breitgefächertes Konzertprogramm wartet auf Sie, der Musikverein Mauer-Öhling freut sich über Ihren geschätzten Besuch.

Fahrzeugsegnung FF Mauer-Öhling


Bei herrlichem Spätsommerwetter fand am Sonntag, dem 16. September, die feierliche Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges der FF Mauer-Öhling  statt. Nach der Festmesse fùhrte der Musikverein den Festzug zum Feuerwehrhaus an, nach dem Festakt folgte ein zünftiger Frühschoppen vor einer großen Publikumsschar.

Spiel in den Gassen finalisiert


Am Freitag – 20. Juli 2018 – beendete der Musikverein Mauer-Öhling seine Kampagne „Spiel in den Gassen“.

Seit Mai 2016 bespielten die MusikerInnen insgesamt 28x alle Ortsteile um Spenden für das neue Musikheim zu sammeln.Ein riesiges Dankeschön an die Bevölkerung für die grossartige finanzielle Unterstützung und natürlich auch für die zahlreichen Labstellen während des Spiels bei oft schweißtreibenden Temperaturen.

Jubiläumsfest 700 Jahre Markt Oed


Kaiserwetter und unzählige Besucher waren die perfekten Rahmenbedingungen beim Jubiläumsfest der Marktgemeinde Oed-Öhling am letzten Juniwochenende.

Der Musikverein Mauer-Öhling war dabei am Sonntag im musikalischen Grosseinsatz; am Morgen wurde bereits zum Empfang der Ehrengäste aufgespielt, nach der Festmesse folgte ein kurzer Festakt und als krönender Abschluss ein Frühschoppen im vollen Festzelt.

Erfolgreiches Wochenende im Weinviertel


Das 50-jährige Bestandsjubiläum unserer neuen Partnerkapelle MV Eibesthal war für uns Musiker Grund, am 16./17. Juni ins Weinviertel zu reisen. Am Samstag nahm unsere Musikkapelle erstmalig in seiner langen Vereinshistorie an einer Marschmusikbewertung in einem auswärtigen Bezirk teil und erreichte unter der Stabführung von Anita Edlinger in der Stufe D 83 von 90 möglichen Punkten und somit einen ausgezeichneten Erfolg. Ein Frühschoppen gemeinsam mit der Marktmusikkapelle Riegersburg (Steiermark) am Sonntag rundete das musikalische Programm ab.

Die Musikkapelle kann zurecht stolz auf seine Leistung sein , ein großes Dankeschön gilt der erwiesenen  Gastfreundschaft unserer Musikfreunde aus Eibesthal.

Fest der Blasmusik 2018


Eine etwas andere Strategie wählte der Musikverein für sein diesjähriges Zeltfest und lag damit goldrichtig: zum Dämmerschoppen spielten unsere Juniors, daran anschließend  der MV Ulmerfeld Hausmening sowie die böhmische Partie des Musikvereines Neuhofen/Ybbs auf und es entwickelte sich sofort eine prächtige Stimmung im Festzelt. Der Frühschoppen mit der Trachtenmusikkapelle Krenstetten rundete das musikalische Proagramm  ab, Hõhepunkt war die Versteigerung einer Torte, deren ansehnlicher Erlös zugunsten der Neueinkleidung unserer Jungmusiker verwendet wird.

Ein  großes Dankeschön allen Besuchern und emsigen Helfern, die allesamt zum tollen Gelingen des Festwochenendes beitrugen.

zu den restlichen Fotos:  Fotos-Zeltfest-2018

Maibaumsetzen


Der 1. Mai war wie jedes Jahr Großkampftag für uns Musiker; gestartet wurde mit einem musikalischen Weckruf in den neuen Siedlungen von Öhling, anschließend ging es zum Maibaumsetzen am Kirchenplatz und einem Frühschoppen beim Feuerwehrhaus, den Abschluß fand der anstrengende Tag beim Maiaufmarsch in Greinsfurth.

 

Eindrucksvolles Gemeinschaftskonzert


Grosse Melodien – die Kernbotschaft als wahres Synonym für ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art am 27. und 28. April 2018 im Festsaal des Landesklinikums Mauer. Der Musikverein Mauer und der Chorus Angelorum fanden sich unter dem Gesamtdirigat von Kapellmeister Johann Eblinger zu einem gemeinsamen Klangkörper zusammen und präsentierten weltbekannte Melodien aus der Opern- bis hin zur Popwelt. Hohe Spiel- und Klangkultur gepaart mit Emotionalität und Begeisterung waren die wesentlichen, herausragenden Prädikate dieses Gemeinschaftsprojektes.

Ob zu Beginn die pompöse „Triumphal Scene“ aus AIDA, abgelöst vom melancholischen Gefangenchor aus „Nabucco“ oder daran anschliessend „Highlights aus Carmen“ von George Bizet, sämtliche Werke forderten Sänger und Musiker gleichermassen; mit Carl Zeller´s „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ und dem Zottelmarsch wurde das begeisterte Publikum schwungvoll in die Pause geleitet.

Der zweite Konzertteil stand dann im Zeichen der leichteren Muse, zeitlose Melodien aus der Popwelt prägten das Programm,  beeindruckend dabei Gesangssolist Stefan Pallinger beim Klassiker „Bridge over troubled water“.

Alles in allem zwei denkwürdige Konzertabende  –  wie immer unter der bewährten Moderation von Hilde Hönigl  –  , die Zuhörer dankten es allen Ausführenden mit langanhaltenden Standing Ovations.

zu den restlichen Fotos:Fotos-Chor-Musik-Konzert-2018

Turmkreuzsteckung Öhling


Am Sonntag – 22. April – fand in Öhling das seltene Ereignis einer Turmkreuzsteckung statt; Grund genug für die Pfarre ein grosses Pfarrfest zu veranstalten. Nach einem Platzkonzert der Musikkapelle Mauer-Öhling erfolgte im Anschluss an den Festgottesdienst mit dem Aufsetzen des neuen Turmkreuzes der emotionale  Höhepunkt der Festivität, ein vielstimmiges „Grosser Gott, wir loben dich“ verlieh dem Ganzen einen würdigen musikalischen Rahmen. Sowohl das herrliche Frühsommerwetter als auch eine beeindruckende Publikumsschar passten zum feierlichen Anlass und so wurde mit einem Frühschoppen beim Feuerwehrhaus noch lange gefeiert.

« Older Entries